Allgemeine Informationen  

 

 

Ihr kennt das ja - ihr seid ewig auf der Suche nach einem passendem Teil, mal sind die Ärmel zu lang/kurz,

mal ist es bei den Schultern zu breit/schmal, wenns bei den Schultern passt, ist es am Bauch zu eng/weit etc.

 

Und wenn man nach langer Suche doch etwas gefunden hat, kann es sein, das Farbe und Stil so gar nicht

eures sind.

 

 

Ihr habt eine Hose, Jacke, Hoodie etc. welche perfekt passt, bequem ist und farb- und stiltechnisch genau eurem Geschmack entspricht? Ihr habt einen Club-Hoodie, welchen ihr gerne und mit Stolz beim fahren tragt? Ihr hättet gerne massgefertigte Kleidung, bei der ihr den Außenstoff selber aussucht - (da ihr ein Unikat wollt)

Ihr habt Lieblingsstücke, welche ihr gerne etwas umgearbeitet hättet und/oder zu schützender Motorradtauglicher Kleidung machen lassen wollt. Ihr wollt eure Kevlarjeans mit einer wasserdichten auszippbaren Innenhose ausstatten lassen?

 

Dann seid ihr bei uns richtig - wir statten eure bestehende Kleidung mit/und/oder schützendem DoPont Kevlar®, thermoregulierendem Coolmax®/Coolmax®Mesh, wasser/winddichter Membran aus oder fertigen Masskleidung mit gewünschter Ausstattung.

 

Wir vernähen die von euch gewünschte Ausstattung fix in eure Bekleidung - oder zum ein/auszippen.

So könnt ihr euch z.B. auch zwei Innenhosen anfertigen lassen, einmal bestehend aus Kevlar®/Coolmax®

und eine zweite, in welcher zusätzlich eine wind- und wasserdicht Membran verarbeitet wird - so seid ihr auch an kalten und regnerischen Tagen bestens geschützt.

Ihr bestimmt, ob ihr zusätzlich Protektorentaschen und Protektoren haben wollt - siehe unter Materialien→Protektoren.

 

Hosen, Jacken, Hoodies etc. können in schützende Kleidung umgewandelt werden, ohne dabei das äußere zu verändern.

 

In jeder gut sitzenden/bequemen Hose, Jacke usw. wirst du den Unterschied kaum bemerken.

 

Wie ihr euch denken könnt, nicht wirklich Sinn macht es bei hautengen Hosen, welche dazu nicht über eine gewisse Elastizität verfügen. Solche werden aber ohnehin eher selten getragen beim Zweiradfahren, da sie nicht wirklich bequem sind. Unsere verwendeten Materialien haben eine Dehnbarkeit von 2-3%, also den Wert welcher auch in den meisten elastischen Bekleidungsstücken vorhanden ist.

 

Wenn Hüft/Knieprotektoren gewünscht werden, ssollte natürlich auch etwas Platz vorhanden sein - also wie angemerkt beit Hautengen Hosen nicht möglich - bei Hoodies, Jacken, Lumberjacks etc. sollte darauf geachtet werden, das sie im Achselbereich nicht sehr eng sind, wenn Schulterprotektoren gewünscht sind.

 

Wärme:

Coolmax® oder Coolmax®Mesh, welches wir unter dem Kevlar einnähen, sorgt dafür das die Feuchtigkeit von der Haut wegtransportiert wird und die Luft gut zirkulieren kann. Durch die zusätzliche Schicht wird das 

Kleidungsstück etwas wärmer, aber der Unterschied wird nicht groß bemerkbar sein.

Bei der Variante mit wind- und wasserdichter Membran ist der Unterschied deutlich spürbar, das sollte auch so sein, denn diese ist ja dafür gedacht um dich vor Kälte und Nässe zu schützen.

 

Hygiene:

Wir gehen davon aus , das du uns nur gewaschene, saubere Kleidungsstücke zusendest oder übergibst.

Sollten wir ein unsauberes Stück erhalten, werden wir dich kontaktieren um abzusprechen ob es zurückgesendet wird oder wir es reinigen lassen, wodurch natürlich Extrakosten entstehen.

Sorry für diese Anmerkung, aber es ist leider schon öfter vorgekommen das uns stark verschmutzte Kleidung zugesandt wurde.)

 

Pflege:

Ihr könnt das ausgestattete Kleidungsstück wie gewohnt in der Waschmaschine bis 40 Grad waschen. Keinen Weichspüler verwenden, nicht in den Trockner geben. Wenn eine Klimamembran mitverarbeitet ist, bitte Funktionswaschmittel verwenden.

Sollte es stärker verschmutzt sein, empfiehlt es sich , es vorher 24h einzuweichen (mit entsprechendem Waschmittel) - da geht eh schon das meiste raus.

Ach ja, und Bügeleisen bleibt kalt.

 

 

Wichtiger Hinweis zur Verarbeitung: 

                                                                                                                                                                                                             Wir vernähen DuPont® Kevlar vollflächig, nicht nur im Gesäß oder/und Kniebereich und wir sparen z.B. auch nicht die Wade oder die unteren 20 cm beim Saum aus, da es ja sehr wohl auch in diesen Bereichen wichtig sein kann.